Unser Angebot an Kräuteree ...

Kräutertees sind keine Tees im klassischen Sinne, denn sie stammen nicht vom Teestrauch, sondern von getrockneten Pflanzenteilen anderer Pflanzen. Wie der „echte“ Tee enthalten sie Sie enthalten auch keine Kalorien. Aber sie liefern jede Menge Vitamine, Mineralstoffe und ätherische Öle mit gesundheitsfördernden Eigenschaften. Kräutertee kann das ganze Jahr über getrunken werden. In der Pflanzenheilkunde wird diesem Tee eine Heilwirkung nachgesagt. Genau wegen deswegen ist er sehr geschätzt.

Bei Kräutertee unterscheidet man zwischen konventionellen und biologischen Produkten. Erstgenannte kommen aus dem konventionellen Anbau oder der Wildsammlung. Biologische Produkte sind aus kontrolliert biologischem Anbau oder Wildsammlung. Die Kräuter werden im Labor auf Schadstoffbelastungen untersucht. Laut EU-Bio-Verordnung sind hier künstliche Aromen nicht erlaubt. Beachten Sie das Kräutertees mehr als nur ein Hausmittel sind. Ihre Wirkung sollte nicht unterschätzt werden. Deshalb ist bereits beim Aufgießen einiges zu beachten. 

Sie sollten ihren Kräutertee unbedingt mit sprudelnd kochendem Wasser übergiessen. Danach sollte er mindestens fünf Minuten ziehen. Kräutertee können Sie allerdings auch bis zu zehn Minuten ziehen lassen. Empfohlen wird ein Teelöffel Kräutertee auf 150 ml Wasser. Decken Sie die Tasse beim Ziehenlassen ab, damit sich die ätherischen Öle nicht verflüchtigen.  

Wird der Kräutertee als Arzneimittel verwendet, sollten sie unbedingt auf die empfohlene Menge und Dosierung achten, denn jedes Kraut kann gleichzeitig Heilmittel und Gift sein. Beachten Sie auch das für die verschiedenen Beschwerden, auch verschiedene Kräuter empfohlen werden.